schriftdolmetschen kurz erklärt

SchriftdolmetscherInnen schreiben mit, was gesprochen wird, damit hörgeschädigte Menschen Reden, Vorträge oder Ähnliches durch Mitlesen verfolgen können.

wir bieten

einen professionellen, zertifikatgestützten Dienst, kundenorientierte Leistungen und ein freundliches Auftreten.

Warum gibt es SchriftdolmetscherInnen?

SchriftdolmetscherIn ist ein vom Deutschen Schwerhörigenbund e. V. zertifiziertes Berufsbild, das auf die wachsende Zahl von Menschen mit Hörschädigung reagiert. In Deutschland gibt es schätzungsweise 15 Millionen hörgeschädigte Menschen, das ist ein Fünftel der deutschen Bevölkerung. 

SchriftdolmetscherInnen unterstützen dabei, Kommunikationsbarrieren zu überwinden, damit hörgeschädigte Menschen weiter am Leben teilhaben können. Unsere Mitschriften fördern im Übrigen auch das Resthörvermögen, denn sie trainieren, (vergessene) Lautfolgen (wieder) Worten zuzuordnen.